Und des soi gmiatlich sei?

am .

Oiso hob i ma des erstbeste Cafe mit Kindermöbe ausgsuacht fia mein Seibstvasuach: As Hihocka is gottseidank ohne Knirschen in de Knia ganga (ma is ja nimma de Jüngste), die i dann im Sitzen knapp unterm Kinn ghabt hob. Warum i d Haxn ned ausgstreckt hob? Wei i dann de Grenzmarkierung vo da Freischankfläch um Wadlläng überschritten und de Fuaßgänger ins Gehege kumma waar!

I hob ma dann an Kaffe und an Kuacha bsteit. Damit i an de auf dem Kindertisch hikumm, hob i d Schuiter mit da Greifhand obsenka und as Kreiz seitlich vabiang miassn. I hob ja bloß de Hand hernemma kenna, de auf das Seitn vom Tisch war, weil da andern Hand warn meine Knia im Weg. Noch m dritten Blaubeerkuachastückl und seine farbigen Spuren auf meim Gwand hob i an Kuachateller auf de Knia obgsteit. Mei liawa, spitze Knia derfst do ned hom! Noch a hoibn Stund Kauerstellung habn meine Knia mit am stechatn Schmerz rebelliert - und d Fiaß warn eigschlaffa. Vor meim geistigen Aug hod a Thrombose bliaht und desweng woit i den Seibstvasuach liawa obbrecha und zoihn. Mittlerweile war in dem Kindermöbeland aber Hochbetrieb und mir hods graust vor dem Schauspui, des i am Publikum beim Aufsteh gebn kannt. Oiso bin i sitzn bliebn, bis a paar Gäst ganga sann. De mitleidigen Blick vo de vabliebna Leit, ois i mi aus meim Kindersitz quält hob, hob i mit a paar gspaßige Sätz übaspuit.

Weiche Erkenntnis hod des Ganze brocht? I woaß endlich, wos des Wort "Beugehaft" bedeit.


1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
aktuell: 4.00 (1 Bewertung)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok