Auf guad münchnerisch

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

De preißische Lindenstraß

am .

Wia lang lafft jetz de "Lindenstraße" scho? Irgendweiche 35 Joahr. Daß de Serie in a Papperdecklkulissn draaht werd, sigt ma glei. Angeblich spuit de Serie in München. Des oanzig Münchnerische is des Titlbuid vo unsara Stod, wenn de Serie ofangt. Und de Oanzige, de noch teilweis Münchnerisch gredt hod, war mei Kollegin Else Kling. Aber de aa bloß ois Alibi und daß s' ihra de unsympathischste Roin gebn hom, sogt eher wos über 'n Vafasser vo dera Serie aus ois über uns Münchner.

Wos ist an dera Serie scho münchnerisch?! Des Ollaletzte is des Café Bayer: A jeder, der reikummt, wui "Brötchen". Ja wo samma denn? Des hoaßt "Semme" oder wenigstens "Semmeln". Des is genau so a Regiefefehler, ois dad i an Fuim übern Karl Valentin macha und auf da Straß sigt ma d Leit mit am Händi umanandlaffa.

Sannn jetz mia Münchner und München übahaupts bloß no do, damit se seibst a Kloopapier über des vakaffa laßt? Es hoaßt immer "Sex sells" - von wegen: De Türm vo unsara Fraunkirch schlong jedn aufblosna Busn und jedn Oarsch mit a Schnürluntahosn!


1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
aktuell: 3.50 (1 Bewertung)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.